"Was uns bewegt...

…ein Dach für Menschen,
    die helfen wollen."

Thomas H. Weilacher

Welche Aufgaben hat die Dachstiftung?

Die gemeinnützige Dachstiftung Cura Helvetica ist der Rahmen und das Modell für alle unter ihr vereinten Treuhandstiftungen. Dabei ermöglicht unsere Satzung das gesamte Spektrum gemeinnütziger Arbeit zu unterstützen.

Wir sind von den Finanzbehörden zur Förderung steuerbegünstigter Zwecke im Sinne der AO anerkannt und gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftssteuer und gemäß § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit.

Unter unserem Dach geben wir Menschen, die dauerhaft helfen wollen, die Chance einfach und mit überschaubarem Aufwand ihre eigene Stiftung zu gründen.

Ihren Traum von der eigenen Stiftung können Sie sich bei uns bereits ab einem Stiftungsvermögen von 50.000 Euro erfüllen.

Unter dem Dach der Cura Helvetica findet jeder Stifter Schutz und Sicherheit für sein gemeinnütziges Engagement.

So wirkt Ihre Hilfe dauerhaft, nachhaltig, für die Ewigkeit.

Welche Menschen stehen hinter der Dachstiftung?

Das Aufsichts- und Entscheidungsorgan der Dachstiftung ist sein Kuratorium. Der Vorsitzende des Kuratoriums ist:

Thomas H. Weilacher

Welchen Service wir bieten?

Zum Service der Dachstiftung gehört es, das Engagement unserer Stifterinnen und Stifter in die Öffentlichkeit zu tragen.

So präsentieren wir uns und unsere Hilfe auf dieser Website.

Die Dachstiftung fördert die Kommunikation der Stifterinnen und Stifter miteinander. In der Rubrik „Neuigkeiten“  informieren wir regelmäßig über unsere Aktivitäten.

Einen besonderen Service bieten wir mit der Prüfung und Auswahl wirksamer Förderprojekte und Initiativen. Damit wollen wir unseren Stifterinnen und Stiftern die Sicherheit geben, dass ihre Hilfe auch wirklich ankommt und nachweislich wirksam ist.

Als Stiftungsgemeinschaft werden wir miteinander aktiv und können wirklich Großes tun.

Jetzt aktiv werden!