"Stifter zu sein gibt mir...

"Stifter zu sein gibt mir...

"Stifter zu sein gibt mir...

"Stifter zu sein gibt mir...

"Was die Dachstiftung bewegt...

"Stifter zu sein gibt uns...

Blog-Archiv

Auch Geschwister von lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kindern haben Bedürfnisse und Gefühle. Gerade sie kommen meist in den betroffenen Familien zu kurz, weil die Eltern zwischen Pflege und Betreuung des erkrankten Geschwisterchens für sie nicht genügend Zeit aufbringen können. Hier möchte die Björn Schulz Stiftung Möglichkeiten anbieten, auch den gesunden Geschwistern wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und sie tatkräftig zu unterstützen. Dieses Projekt wird ausschließlich durch Spenden finanziert.

Die Dr. Ines Fuhrmann – Stiftung Cura Helvetica und die Engelsflügel – Stiftung Cura Helvetica sind bemüht, gezielt Projekte, wie z.B. Reisen mit gleichgesinnten Geschwister-Kindern zu ermöglichen und konnten hierfür in diesem Jahr bereits insgesamt 4.412,13 € spenden.

Quelle: © Björn Schulz Stiftung – www.bjoern-schulz-stiftung.de

Quelle: © Björn Schulz Stiftung – www.bjoern-schulz-stiftung.de

Helfen Sie bitte der Dr. Fuhrmann – Stiftung Cura Helvetica die Björn Schulz Stiftung weiter tatkräftig zu unterstützen. Spendenkonto: DE43 1009 0000 2367 6371 48

Oder helfen Sie bitte der Engelsflügel – Stiftung Cura Helvetica, die Björn Schulz Stiftung weiter zu unterstützen. Spendenkonto: DE18 1009 0000 2367 6372 10

So können Sie sicher sein, dass Ihre Spende ankommt.

Quelle Beitragsbild: © Björn Schulz Stiftung – www.bjoern-schulz-stiftung.de